Langlaufstrecke über die Nessler Runde, Streinalm und Grenzland Loipe – Bayrischzell

Von Chris
Loipe Nessler Runde

Auf der anspruchsvollsten Strecke von Bayrischzell unterwegs: über die Nessler Runde weiter zur Streinalm, Bäckeralm und mit einer Abfahrt nach Tirol

Loipen Daten

LOIPEN-DATEN
STRECKE: 13.1 km (+ 8.8km)
SCHWIERIGKEIT: schwer
REGION: Bayrischzell – Thiersee (A)
HÖHENLAGE: ca 800 -1000 m
LANGLAUFTECHNIK: Klassisch / Skating
AUFSTIEGE: ca. 98 hm (+63 hm)
EINKEHR- & RASTMÖGLICHKEIT:
LOIPENGEBÜHR: Tagesticket 5 EUR/ pP (Langlaufbus Service enthalten!) Alle Gäste mit einer gültigen Gästekarte und Kinder bis 17 Jahre sind von der Loipengebühr befreit.
PARKGEBÜHR: keine
SKIVERLEIH: Sportalm in Bayrischzell
BESONDERES: Schneesicher

Loipenbeschreibung:

Was mich an Bayrischzell so reizt sind die unzählige Loipen, die man im schneesicheren Tal von Bayrischzell laufen kann. Loipen in allen Schwierigkeitsgraden, jeder wird hier fündig. Ambitionierte Läufer können sich in der “Route 36 ” (36 km), an Tagen mit guten Schneebedingungen, in der kompletten Runde verausgaben.  Ein Ziel was ich mir vornehmen will, wenn der Winter in weiss mal “länger anhält”.

Die Nessler Runde ist eine schwarze Runde mit zwei steilen Anstiegen. Über die Streinalm Runde findet man zum ersten Mal in der Saison 2019/2020 Anschluss zur neuen Grenzland Loipe, die diese kombinierte Strecke um weitere ~ 45 Hm Anstieg bereichert.

Vom Stocker Parkplatz aus ca. 1,4 km über offenes Gelände, bis die Loipe in Richtung Nessler Runde abzweigt. Links haltend führt die Loipe steil hinauf durch ein Waldstück und bringt uns auf der anderen Hügelseite an der gegenüberliegenden Bäckeralm vorbei.  Nach einen zweiten steilen Anstieg, den man auch umgehen kann, erreicht man ein paar hundert Meter weiter, den Wendepunkt des Nessler Tals. Man kehrt zurück bis an die Kreuzung, die ins Kloo-Ascher-Tal abzweigt. Hier nimmt man dann die Unterführung, die uns auf die andere Strassenseite bringt. Kurz danach biegt man links ein und läuft bis zur Bäckeralm. Über offene Almwiesen am Waldrand entlang, passiert man die Streinalm und umrundet kurze Zeit später mit einer Linksschleife eine kleine Wiese. Von hier den beschilderten Anschluß zur Grenzlandloipe nehmen. Sie führt bald über das Bachbett am Ursprungspass und geht dann mit einer steilen Abfahrt zum Parkplatz der Mariandlalm in Tirol. Der Rückweg führt im umgekehrten Sinne, steil aufwärts zur Bäcker- und Streinalm zurück. Von hieraus erreicht man wieder den Ausgangspunkt in ca. 3 km.

Fazit:

An sich kann jeder seiner Runde beliebig nach seiner Ausdauer und Geschmack selbst gestalten. Wer anschließend die Kloo-Ascher-Runde mitnimmt läuft noch zusätzlich ~ 8,8 km und 63 Hm.

Die Grenzlandloipe ist eine kleine Bereicherung für die Bayrischzeller und Thierseer Gäste. Eine Verlängerung der Grenzlandloipe bis Landl ist noch im Gespräch und wird langfristig angestrebt. Ich persönlich, würde das positiv begrüßen.

[columns] [one-half]

Karte:

Gesamtstrecke: 22.37 km
Maximale Höhe: 1000 m
Minimale Höhe: 804 m
Download file: Stocker_Nessler_Streinalm_Grenzland.gpx

[/one-half] [one-half]

Anfahrt:

Mit dem Auto:
Von München kommend auf der A8 Richtung Salzburg, Ausfahrt Weyern und die Schilder weiter nach Bayrischzell folgend. In Bayrischzell, rechts abbiegen Richtung Landl. Nach ca. 4,3km links auf dem ausgeschilderten Stocker Parkplatz parken.

Mit der Bahn:
Von München fährt der BOB mehrmals täglich nach Bayrischzell.  Der Skibus fährt dich direkt vom Bahnhof Bayrischzell zu den Langlaufgebieten Bäckeralm/Zipfelwirt und Geitau. Den Fahrplan gibt es hier

Ausgangspunkt: 47°38’23.1″N 12°00’46.3″E

Nützliche Links:

Weitere Loipen in der Nähe:

[/one-half]
[/columns]

Bilder-Galerie