Langlaufen in landschaftlich reizvoller Berglandschaft des Karwendels. Die Panoramaloipe verläuft über Krün und Gerold zwischen sonnigen Flussauen und Waldstücken.

 

Loipen-Daten
Strecke: 15,3 km
Schwierigkeit: Forgeschritten / Schwer
Region: Karwendel, Landkreis Garmisch Partenkirchen
Höhenlage: ~ 871 m
Langlauftechnik: Klassisch, Skating
Aufstiege: ~ hm
Einkehr- & Rastmöglichkeiten:: Kiosk (kurz vor Gerold) an der Loipe, Hotel Barmsee
Loipengebühr: keine / Spendenmöglichkeiten am Ausgangspunkte
Parkgebühr: 2 EUR für 3 Std.
Skiverleih:
Besonders:

Anfahrt:

Mit dem Auto:
Von München kommend, auf der A95 bis Garmisch, dann den Schildern nach Mittenwald folgend. Einige Kilometer nach Garmisch, die zweite Ausfahrt nach Krün-Mitte nehmen. Es gibt einige ausgeschilderte Parkmöglichkeiten im Ort. Von dort aus gelangt man direkt auf der Loipe. Parkgebühr 2,–€ / 3 Std. Die 2 Std. sind aber ausreichend für die Tour, wenn man keine zu langen Pausen dazwischen macht.

Mit dem Zug:
Es fahren auch Züge nach Krün/Wallgau. Von dort dann weiter mit dem Bus. Da zahlreiche Langlauf-Loipen Krün und Wallgau durchqueren, gibt es mehrere Stellen an denen man starten kann. Genauere Auskunft über die Bus Haltestellen und die Abfahrzeiten gibt der RVO Fahrplan. Die Touristeninformation hilft auch gerne weiter.

Loipenbeschreibung:

In der Nähe der Ortsmitte von Krün am großen Schild für den Langlauf beginnt die Loipe. Nach den ersten 5 Kilometern macht die Loipe eine Schleife nach rechts vorbei an Krün und es geht in Richtung Barmsee. Man erreicht zunächst eine Kreuzung, an der die „rote Loipe“ abfängt. Diese hat einige Anstiege bis man den nördlichen Teil des Barmsees erreicht. Das Schild zeigt, dass es noch weitere 10,1 Kilometer bis zum Ziel sind. Man läuft ein paar hundert Meter am nördlichen Seeufer entlang, dann führt die Loipe nach rechts, steil nach oben. Am steilsten Stück kann man beobachten, dass viele Langläufer doch lieber die 14% Steigung zu Fuß mit den Ski auf den Schultern bewältigen. Bei guten Schneeverhältnissen ist der Aufstieg es wert, denn die Anstrengung wird danach mit einigen schönen Abfahrten belohnt. In Gerold läuft man unmittelbar am beliebten „Kiosk“ vorbei. Eine gute Einkehrmöglichkeit, da mehrere kleinere Mahlzeiten zur Auswahl stehen. Von dort gleitet man mit herrlicher Aussicht auf das Karwendelgebirge leicht hügelig und abfallend zu unserem Ausgangspunkt. Eine tolle Tour, mitten im sonnigen Karwendel.

Nützliche Links:

Weitere Loipen in der Nähe:

  • Loipe Neuleutasch
  • Loipe Seefeld

Adresse

Ausgangspunkt:

Mehrere ausgeschilderte Langlauf Parkplätze im Ort

GPS:

47.506598447245, 11.275651911643

:

-

Email:

-

:

-