Schneesicher, mit sanften Hügeln, wild romantisch am Flussufer entlang verlaufen die Loipen von Balderschwang auf den Riedbergpass.

 

LOIPEN-DATEN
STRECKE: 12.7 km
SCHWIERIGKEIT: mittelschwierig
REGION: Allgäu
HÖHENLAGE: 1050 bis 1100 m
LANGLAUFTECHNIK: Klassisch / Skating
AUFSTIEGE: 158 Hm
EINKEHR-& RASTMÖGLICHKEIT: Schwabenhof oder verschiedene Lokale in Balderschwang
LOIPENGEBÜHR: Gratis für Gäste mit einem gültigen Allgäu-Walser-Card / sonst 4,50 EUR
PARKGEBÜHR: keine
SKIVERLEIH: in Balderschwang
BESONDERES: Schneesicher

Diese Tour kannst du als GPX herunterladen: Im Dropdown “GPX Track” auswählen, dann auf “OK” klicken. Der Download beginnt automatisch.

 

Anfahrt:

Parken entweder im Ortskern Balderschwang, oder beim Skilift Schelpenalpe. Loipenzustieg: Zwischen Skiverleih und Schelpenalpe beginnt die Loipe. Oder oben im Ortskern, mit großer Übersichtstafel. Weitere Zustiegsmöglichkeit am Schwalbenhof.

Loipenbeschreibung:

Skating-Fans können sich über breite Pistenautobahnen erfreuen, und die klassischen Läufer über romantische Wege am Fluss entlang. Wer keine Scheu hat, kann natürlich beide Stile kombinieren. Tipp: Der Skater bleibt am besten immer oben in der Höhe. Einen großen Parkplatz bietet der Loipenzustieg an der Schelpenalpe direkt am Fluss.

Die Loipe beginnt als Dorf- und Wäldleloipe und ist Teil der 41 km lange Grenzland-loipe (Hittisau – Scheuenloipe). Sie führt wild romantisch hügelig durch das Tal in östliche Richtung am Fluss entlang bis zum Anstieg zum Schwabenhof, wo die Riedbergpassloipe beginnt. Ab hier weiter über offene Wiesen auf flacher Loipe weiter Richtung Scheuenalpe. Hier angekommen verengt sich die Loipe bis nach der Brücke. Danach geht es wieder breiter weiter. Linkshaltend laufen wir bis zur nächsten Kreuzung und überqueren noch einmal eine Brücke, die dann zum Anschluss Scheuenloipe führt.

Die 3,8 km kurze Umrundung lohnt sich auf jeden Fall, denn nicht nur hügelige Anstiege gibt es für die Ausdauersuchenden, sondern auch schöne abwechslungsreiche Abfahrten! Zurück an der Brücke gibt es einen letzten Anstieg bis zum Wendepunkt. Es geht dann stetig leicht abfallend und rechtshaltend nach Balderschwang zurück. An der großen Übersichtstafel angekommen, läuft man weiter auf der kurzen schwarzen Gschwendloipe und über eine sehr steile Abfahrt (Vorsicht wenn vereist! unübersichtlich und Gegenverkehr! ) erreicht man kurzer Hand wieder den Parkplatz und Ausgangspunkt.

Wer dieses sehr steile Stück vermeiden möchte, startet und parkt am besten im Ortskern oben.

 

Nützliche Links:

Weitere Loipen in der Nähe:

 Bilder-Galerie

 

Adresse

Ausgangspunkt:

balderschwang

GPS:

47.467322206868, 10.103594264279

:

-

Email:

-

:

-